Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
  • Unser Newsletter
    Neue Produkte und Anwendungen für neue Geschäftsideen

    Nach der ISH informieren wir hier über:
    Möglichkeiten der Latentspeicher auf der Basis PCM
    Heizöl als Backup Energie
    Die Zulassung der Heizöltanks auch in Erdbebengebieten
    Trinkwasser Trennstationen und Dehoust Connect
    Erweiterung der Stahlbehälterfertigung in Nienburg
    Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Kunststoff Lagerbehälter

    Wenn Sie den Dehoust Newsletter regelmäßig bekommen möchten,
    schicken Sie uns eine E-Mail an Sevice@dehoust.de
  • web000323
    JETZT MODERNISIEREN!
    FÜR EINE ÖLHEIZUNG OHNE STÖRENDE GERÜCHE!
    Heizöl EL ist preiswert und langfristig verfügbar; zusammen mit einer modernen Öl-Brennwertheizung ist Heizöl die nächsten Jahrzehnte ein wichtiger Bestandteil im Wärmemarkt. Wer heute in eine Öl-Brennwertheizung investiert, leistet sofort einen bezahlbaren Beitrag zum Klimaschutz. Im Rahmen der Sanierung der Ölheizung sollten auch alte Heizöltanks ausgetauscht werden. Zweiwandige Heizöltanks von Dehoust benötigen keinen bauseitigen Auffangraum und Dank der zusätzlichen Gerruchssperre PE-Plus bleibt der Heizölgeruch im Tank.

    Beurteilung alter einwandiger Heizöltanks
    Hier gehts zur Produktreihe
  • web000317
    WÄRME AUF WUNSCH
    ODER KÄLTE?
    Ausreichend dimensionierte und isolierte Pufferspeicher sind die Voraussetzung zur Verbesserung der Effizienz von haustechnischen Anlagen. Die richtige Auslegung hinsichtlich Volumen, Druck, Standfestigkeit und Isolierung lässt sich am besten durch eine frühzeitige Zusammenarbeit zwischen haustechnischer Planung und der Dehoust Projektabteilung realisieren. Wir sind Ihr Parner für Wärme- und Kältespeicher.

    Hier gehts zu den Produkten

    Kontaktformular
    Planungshilfe für Pufferspeicher
    www.wärmetank.de
  • Trinkwasser normgerecht trennen
    Und Betriebswasser sicher fördern

    Die Sicherheitstrennstationen von Dehoust erfüllen die Anforderungen der EN 1717 und werden mit DehoustConnect weltweit überwacht, dabei haben die Sicherheit der Benutzerdaten und die Versorgungssicherheit oberste oberste Priorität.

    Broschüre download

    Hier geht’s zu den Produkten

Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6/7) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Services